Blog

07
Sep

Carsten Bollmann

Beirat des Gründers, Teams und Netzwerks um Dr. Markus Erbach für die Markteinführung und Anwendung des Pragmatic Identity Matching-Konzepts

Im Hauptberuf selbstständiger Unternehmensberater und Führungskräfte-Coach mit den Schwerpunkten Führung, Change Management und Kommunikation

 

Continue Reading..

09
Aug

Welche Klienten betreuen wir?

Pragmatic Identity Matching bietet Unternehmungen, Organisationen, Kommunen und Behörden ein Anwendungsmodell für die strukturiert geplante Integration unterschiedlichster Inhalte, Projekte oder Zielgruppen. In Identityworkshops mit der Geschäftsleitung und leitenden Mitarbeitern werden die Angebote und Aussagen, die innerhalb einer Organisation oder aus der Unternehmung heraus gezielt auf Adressaten bezogen und mit diesen abgeglichen werden sollen, in strukturierter Weise entwickelt und vermittelt. Umgekehrt ist jeder Beitrag von außen, der in einer Organisation oder Unternehmung verankert und mit den Strukturen und Prozessen abgeglichen werden soll, mit Pragmatic Identity Matching gezielt zu integrieren und abzustimmen. Die Aufgaben, deren Lösung wir mit unseren Klienten in ihrer jeweiligen Organisation unterstützen, sind vielfältig.

Die folgenden Szenarien aus Identityworkshops mit unseren Klienten spiegeln Aufgabenstellungen unserer Arbeit der Moderation der Selbstentwicklungs- und Selbsterneuerungsprozesse, die wir mit Pragmatic Identity Matching für unsere Auftraggeber strukturieren und begleiten. Continue Reading..

29
Jul

Pragmatic Identity Matching-Forschung an der HMKW Berlin

Seit Juli 2014 ist die Identity Matching-Forschung von Dr. Markus Erbach angebunden an die Hochschule für Medien, Kommuniation und Wirtschaft HMKW Berlin. Das Profil des Dozenten und Forschers Dr. Erbach fasst seine wichtigsten biografischen Stationen, seine Lehrerfahrungen seinen Forschungsfokus Identität in Kommunikation zusammen.Continue Reading..

20
Mai

What is Pragmatic Identity Matching?

Author of this article and copyright: Dr. Markus Erbach 2011-15

Pragmatic Identity Matching is a scientific research approach combining the Pragmatism of Charles Peirce and identity research conducted by Dr. Markus Erbach. According to social psychology, identity development happens within an interplay of internal learning and external influences as an individual performance of integration and adaptation (matching). Pragmatic Identity Matching transfers this principle to companies and organisations and provides an application model for integrative thinking and coordinated action.

Continue Reading..
20
Mai

Was ist Pragmatic Identity Matching?

Kurze Einführung zur Forschung und Anwendung. Autor und Copyright: Dr. Markus Erbach 2015

Das Pragmatic Identity Matching-Konzept

Pragmatic Identity Matching ist ein innovativer Forschungsansatz von Dr. Markus Erbach zur ganzheitlichen Entwicklung von Unternehmen und Organisationen. Er basiert auf der Verbindung des Pragmatismus nach Charles Peirce und dem Verständnis der Identitätsentwicklung nach der Sozialpsychologie. Zentraler Gedanke: Innere Entwicklung und äußere Einflüsse verbinden sich (matching) in einem Anwendungsmodell für integratives Denken und kooperatives Handeln.Continue Reading..

19
Mai

Identity Matching-Anwendungen

Ausgewählte Anwendungsbeispiele des Pragmatic Identity Matchings finden Sie in Kurzform in der Bildpräsentation auf der Startseite unter dem grauen Symbol für „Anwendungsbeispiele“. Weitere Projekte und detaillierte Informationen zu unserer Methodik geben wir bei Interesse der Anwendung des Pragmatic Identity Matchings in der persönlichen Präsentation.

 

18
Mai

Mehrwert des Identity Matchings

Erkenntnis gewinnen durch konkreten Bezug auf etwas

Pragmatic Identity Matching erzeugt schon während seiner Anwendung einen Mehrwert im Entwicklungsstadium einer Organisation. Die Matrix für Identity Matching (Grafik) bildet eine wertneutrale Informationsstruktur, mit der wir unterschiedlichste Inhalte oder Gegenstände einer Kommunikation als „Identitäten“ beschreiben und gezielt ins Verhältnis zu einem Zielobjekt setzen (siehe Ausführung auf der Startseite unter der Animation): „Identity 1“ ist zum Beispiel das Unternehmen, „Identity 2“ die Zielgruppe (oder ein neuer Geschäftsbereich, Markt, Wettbewerber usw.). In der Matchingmatrix werden beide Identitäten aufeinander bezogen und je nach Zielsetzung eine Lösung für die Beziehungsgestaltung entwickelt („Identity Matching“). Damit arbeiten wir in der Identitäts-, Organisations- und Leistungsentwicklung von Unternehmen, Organisationen und Kommunen und lösen die gestellten Aufgaben „von innen heraus“ (klicken Sie zur Vergrößerung auf die Darstellung).

BlackBox_Example-website_150523

Continue Reading..

17
Mai

Geschützt: Empfehlungsschreiben

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

17
Mai

Dissertation Identity Matching 2011

Die Dissertation „Identity Matching – inhaltliche Integration in der strategischen Kommunikation“ von Markus Erbach (2004-2011) bildet die theoretische Grundlegung des Pragmatic Identity Matching-Ansatzes: Die Forschungsarbeit verbindet das semiotische Triadenmodell und damit zusammenhängende Aspekte des Pragmatismus von Charles Peirce (1839-1914) mit dem aktuellen Verständnis der Identitätsentwicklung nach der Sozialpsychologie. Erbach überträgt dies auf die Strukturen und Prozesse von Unternehmen und Organisationen und entwickelt daraus ein Anwendungsmodell für ganzheitliche Organisationsentwicklung. Unternehmen, Kommunen und Behörden können damit ihre Strukturen und Leistungen in geplanter Weise konkret auf ihre Märkte und die Bedarfe der Adressaten ausrichten (Identity Matching). Mit dem Analysemodell der Matrix für Identity Matching können punktgenau Lücken erkannt und Probleme von innen aus der Organisation heraus bearbeitet werden.

Die interdisziplinäre Dissertation Identity Matching wurde 2004 in Philosophie / Kommunikationswissenschaft begonnen (TU Dresden 2004-2007) und nach dem Wechsel in BWL / Marketing (Univ. Potsdam, 2008-2011) in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften abgeschlossen. Sie wurde im Logos Verlag Berlin im Sommer 2011 publiziert und ist direkt beim Verlag oder über Amazon erhältlich (Softcover 145 x 205 mm, 240 Seiten, Preis: 38,50 Euro).Continue Reading..

10
Mai

Leistungen für Unternehmungen

Ganzheitliche Identitätsanalyse mit Pragmatic Identity Matching

• Wissensarchiv zum Unternehmen/zur Organisation und zu den Leistungen
• Identifikation der Unternehmens-, Marketing- und Kommunikationsziele
• Priorisierung von LösungsmöglichkeitenContinue Reading..